Mission Kwasizabantu

Glaubensgrundlagen

  1. Unsere Glaubensgrundlage
  2. Apostolisches Glaubensbekenntnis
  3. Basis der „Evangelischen Allianz“

Unsere Glaubensgrundlage

l. Die Heilige Schrift, sowohl Altes als auch Neues Testament, ist das inspirierte Wort Gottes, ohne Fehler in den Original-Handschriften. Sie ist die vollständige Offenbarung Seines Willens für unsere Erlösung und die göttliche und letzte Autorität für den christlichen Glauben und das Leben.
2. Es gibt nur einen wahren Gott: der Schöpfer und Erhalter aller Dinge, allmächtig, allwissend, allgegenwärtig, selbstexistierend, unwandelbar, unbegreiflich, ewig, Geist, unfehlbar und Meister des Universums, unendlich vollkommen in Liebe, Güte, Heiligkeit und Gerechtigkeit.
3. Innerhalb des Seins oder Wesens Gottes bestehen drei getrennte, jedoch gleichwertige Personen, Gott Vater, Gott Sohn und Gott Heiliger Geist.
4. Wir glauben an die vollkommene Gottheit und die vollkommene menschliche Natur Jesu Christi. Diese beiden getrennten Naturen sind untrennbar in einer Person vereint.
5. Wir glauben an die Jungfrauengeburt Jesu Christi, sein sündloses Leben, seinen Tod am Kreuz für unsere Sünden, Begräbnis, Auferstehung von den Toten, seine Himmelfahrt (wo er zur Rechten Gottes unser Hoher Priester, Fürsprecher, Retter und Herr ist) und an Seine sichtbare und leibhaftige Wiederkunft.
6. Wir glauben an die vollkommene Gottheit und Persönlichkeit des Heiligen Geistes und an sein Erneuerungs- und Heiligungswerk, sowie an das Werk der Vereinigung Seiner Gemeinde.
7. Menschen sind nach dem Bilde Gottes geschaffen, um Gott zu verherrlichen und Gemeinschaft mit Ihm zu haben. Jedoch haben wir gegen Ihn rebelliert und sind von Natur aus und durch eigene Wahl Sünder . Deshalb stehen wir als Verdammte vor Gott, die Seinen Zorn verdient haben und sind unfähig , uns mit Ihm zu versöhnen in irgendeiner Form oder durch menschliche Werke, Verdienste oder feierliche Handlungen.
8. Erlösung geschieht nur durch die Gnade und Liebe Gottes, Erneuerung durch den Heiligen Geist, Bereuen der Sünde und Glauben an die Person und das Werk Jesu Christi.
9. Wir glauben an die leibliche Auferstehung der Toten, dem Gläubigen zu ewiger Glückseligkeit und Freude mit dem HERRN, dem Ungläubigen zum Gericht, ewige bewusste Qual und Getrenntsein von Gott. Wir glauben ebenfalls an die Existenz aller Seelen zwischen Tod und Auferstehung, für den Gläubigen im Himmel mit Gott, für den Ungläubigen im Hades, getrennt vom HERRN.
l0. Wir glauben an die Existenz der Engel und des Satans mit seinen Dämonen. Engel sind eigenständige Geisteswesen im Dienste Gottes. Satan und seine Dämonen sind eigenständige Geisteswesen, die gegen Gott, Seine Engel und Seine Kinder rebellieren. Das Schicksal ihrer ewigen Verdammnis wurde durch Christus am Kreuz besiegelt und die Machtbefugnis über sie und ihre Aktivitäten allen Gläubigen übertragen.

Kwasizabantu bekennt sich ebenfalls zum Apostolischen Glaubenbekenntnis:

Ich glaube an Gott, den allmächtigen Vater, Schöpfer des Himmels und der Erde; und an Jesus Christus, Seinen eingeborenen Sohn, unseren Herrn; der empfangen ist vom Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria, gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben; niedergefahren zur Hölle, am dritten Tag auferstanden von den Toten, aufgefahren gen Himmel. Er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters; von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten. Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige christliche Kirche, die Gemeinschaft der Heiligen, Vergebung der Sünden, Auferstehung des Fleisches und das ewige Leben. Amen.

Basis der „Deutschen Evangelischen Allianz“

Grundlage unserer christlichen Gemeinde- und Missionsarbeit ist das Evangelium von Jesus Christus, wie es in der Heiligen Schrift gegeben, in den Bekenntnissen der Reformation bezeugt und in der Basis der „Deutschen Evangelischen Allianz“ verfaßt ist. Sie lautet:

Der Hauptvorstand der „Deutschen Evangelischen Allianz“ hat in Übereinstimmung mit dem Präsidium der „Europäischen Evangelischen Allianz“ am 6. April 1972 in Berlin in Anlehnung an die neue Formulierung der „Englischen Evangelischen Allianz“ folgende Basis beschlossen:

Als evangelische Allianz bekennen wir uns zur Offenbarung Gottes in den Schriften des Alten und Neuen Testaments. Wir heben folgende biblische Leitsätze hervor, die wir als grundlegend für das Verständnis des Glaubens ansehen und die uns als Christen zu gegenseitiger Liebe, zu diakonischem Dienst und evangelistischem Einsatz eine Hilfe sein sollen.

Wir bekennen uns:
zur Allmacht und Gnade Gottes, des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes in Schöpfung, Offenbarung, Erlösung, Endgericht und Vollendung;

zur göttlichen Inspiration der Heiligen Schrift, ihrer völligen Zuverlässigkeit und höchsten Autorität in allen Fragen des Glaubens und der Lebensführung;

zur völligen Sündhaftigkeit und Schuld des gefallenen Menschen, die ihn Gottes Zorn und Verdammnis aussetzen;

zum stellvertretenden Opfer des menschgewordenen Gottessohnes als ein- und allgenugsamer Grundlage der Erlösung von der Schuld und Macht der Sünde und ihren Folgen;

zur Rechtfertigung des Sünders allein durch die Gnade Gottes aufgrund des Glaubens an Jesus Christus, der gekreuzigt wurde und von den Toten auferstanden ist;

zum Werk des Heiligen Geistes, welcher Bekehrung und Wiedergeburt des Menschen bewirkt, im Gläubigen wohnt und ihn zur Heiligung befähigt;

zum Priestertum aller Gläubigen, die die weltweite Gemeinde bilden, den Leib, dessen Haupt Christus ist, und die durch seinen Befehl zur Verkündigung des Evangeliums verpflichtet ist;

zur Erwartung der persönlichen, sichtbaren Wiederkunft des Herrn Jesus Christus in Macht und Herrlichkeit; zum Fortleben der von Gott gegebenen Personalität des Menschen; zur Auferstehung des Leibes zum Gericht und zum ewigen Leben der Erlösten in Herrlichkeit.

[ nach oben ]

Informationen

Rubriken

KSB Standorte

Linkliste

Archive

Stichworte

Meta

 

© Mission Kwasizabantu Süddeutschland e.V. – Powered by WordPress