Mission Kwasizabantu

„Hör auf zu sündigen“

Tags:

Zusammenfassung der Predigt von Kjell Olsen, 11. Mai 2014

Die Bibel fordert uns auf, mit der Sünde Schluss zu machen. Aber es beginnt mit dem Bekenntnis unserer Sünde. Die Botschaft der Bibel von Anfang bis Ende ist das Heilmittel für die Sünde.

1. Kor 15,34 „Werdet doch einmal recht nüchtern und sündiget nicht! Denn etliche wissen nichts von Gott; das sage ich euch zur Schande.“

In einer anderen Übersetzung heißt es: „Erwacht aus dem Suff und hört auf zu sündigen.“
In einem Katechismus steht: „Was ist das Hauptziel des Menschen? Gott zu verherrlichen und sich an ihm immer zu erfreuen.“
Aber wenn wir so weitermachen mit der Sünde, ist es unmöglich, Gott zu verherrlichen, und wir können uns auch nicht an ihm erfreuen.
Sie können Gott nicht genießen, wenn Sünde in Ihrem Leben ist. Auch wenn Sie sich selbst Philipper 4 Vers 4 vorsagen, wird es eine freudlose Freude sein. Wenn Sie von sich selbst besessen sind, sind Sie nicht in der Lage, Gott zu genießen.
Aber man könnte sagen, dass es unmöglich ist, aufzuhören zu sündigen. Sie haben die gleiche Sünde wieder, wieder und wieder bekannt, aber noch nicht den Sieg über sie bekommen. Und so haben Sie für sich selbst eine Wahrheit außerhalb des Wortes Gottes geschaffen.
Aber das ist nicht, wie es nach dem Wort Gottes sein soll. Wahre Männer und Frauen Gottes sündigen nicht fortgesetzt (1. Johannes 3,9).
Schauen Sie, was David in Psalm 19, 12-13 sagt: „Verzeihe mir die verborgenen Fehle! Bewahre auch deinen Knecht vor den Stolzen.“
An einer anderen Stelle schreibt David über die bösen Menschen, die Böses auf ihrem Bett planen. So ist es auch, wenn man die Bedingungen für die Sünde, die Atmosphäre für die Sünde, gedeihen lässt. Es gibt einige Sünden, in die Sie immer wieder fallen werden, weil Sie den Nährboden für die Sünde selbst schaffen. Wenn Sie nicht aufhören, den Nährboden für die Sünde zu bereiten, werden Sie nicht mit der Sünde aufhören, sondern wieder in sie fallen.
Ist Ihre Sünde die Sünde des Selbstmitleids? Wenn Sie ständig in sich vernarrt sind, werden Sie darin weiter leben. Was wird geschehen, wenn ein Ex-Alkoholiker nur aus Neugier die Sonderpreise von Alkohol überprüft? Er wird sicherlich wieder zur Flasche greifen. Wenn Sie sich mit der Atmosphäre Ihrer Sünde beschäftigen, kommen Sie wieder zu Fall.

2. Könige 21 und 22

Ein Teil des Sieges über die Sünde ist es, eine bewusste Entscheidung für die Gerechtigkeit zu fällen. Das ist, was Josia tat. Er war noch jung. Erinnern Sie sich, was sein Vater und Großvater taten und wie böse sie waren, aber Josia beschloss, für Gott zu leben.
Gottes Wort muss Sie sättigen. König Josia kam wieder auf das Wort Gottes zurück. Der Staub auf den Schriftrollen wurde abgeschüttelt.
Und als er die Worte des Buches des Gesetzes hörte, zerriss er seine Kleider und demütigte sich und gestand nicht nur seine eigene Sünde, sondern auch die Sünde der Nation. Dann begann er zu tun, was richtig war. Es hilft nicht, nur zu versuchen, mit der Sünde aufzuhören. Sie muss durch das, was gerecht ist, ersetzt werden. Die Bibel sagt: „Der Dieb stehle nicht mehr, sondern er soll arbeiten …“
Josiah gebot, dass das Buch des Gesetzes vor den Ohren aller Menschen gelesen wurde.

2. Könige 23, 1-4 „Und der König sandte hin, und es versammelten sich zu ihm alle Ältesten in Juda und Jerusalem. Und der König ging hinauf ins Haus des HERRN und alle Männer von Juda und alle Einwohner zu Jerusalem mit ihm, Priester und Propheten und alles Volk, klein und groß; und man las vor ihren Ohren alle Worte aus dem Buch des Bundes, das im Hause des HERRN gefunden war. Und der König trat an die Säule und machte einen Bund vor dem HERRN, dass sie sollten wandeln dem HERRN nach und halten seine Gebote, Zeugnisse und Rechte von ganzem Herzen und von ganzer Seele, dass sie aufrichteten die Worte dieses Bundes, die geschrieben standen in diesem Buch. Und alles Volk trat in den Bund. Und der König gebot dem Hohenpriester Hilkia und den nächsten Priestern nach ihm und den Hütern an der Schwelle, dass sie sollten aus dem Tempel des HERRN tun alle Geräte, die dem Baal und der Aschera und allem Heer des Himmels gemacht waren. Und sie verbrannten sie außen vor Jerusalem im Tal Kidron, und ihr Staub ward getragen gen Beth-El.“

Hier sehen wir auch Josias Hass gegen die Sünde. Er nahm auch die Priester des Baal und die Prostituierten und entfernte sie aus dem Land.
Wenn Sie Sieg über die Sünde wollen, erlauben Sie Gott, Sie Schritt für Schritt durch Ihr Leben zu führen und zerstören Sie, was böse ist, und tun Sie, was gut ist. König Josia hat auch wieder das Passahfest eingesetzt.
Römer 12, 21 „Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem.“
Philipper 4,13 „Ich vermag alles durch den, der mich mächtig macht, Christus.“
Was Gott auch immer Ihnen zeigt, was Sie tun sollen, um den Sieg über die Sünde zu bekommen, tun Sie es sofort.
Psalm 119,11 „Ich behalte dein Wort in meinem Herzen, auf dass ich nicht wider dich sündige.“
Lassen Sie das Wort Gottes in Ihnen wirken, dass es Sie sättigt.
Galater 5,16 „Ich sage aber: Wandelt im Geist, so werdet ihr die Lüste des Fleisches nicht vollbringen.“
Es ist nicht genug, selbst die fleischliche Natur zu versuchen zu unterdrücken. Sie müssen in Gottes Kraft leben, in seinem Geist.
Jesaja 40, 29-31 „Er gibt dem Müden Kraft, und Stärke genug dem Unvermögenden. Die Knaben werden müde und matt, und die Jünglinge fallen; aber die auf den HERRN harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden.“
Sie könnten sagen, dass Sie zu schwach sind, aber das Wort Gottes zeigt uns, wo her wir unsere Stärke bekommen, sie ist nicht in uns.
Es gibt keinen Grund, in der Sünde zu verharren. Beginnen Sie mit dem Waschen Ihrer „Kleider“ in seinem kostbaren Blut und dann gehen Sie weiter in seiner siegreichen Kraft von Tag zu Tag.

Dieser Beitrag wurde am Freitag, 16. Mai 2014 um 10:33 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Allgemeines, Predigt KSB Südafrika abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

No comments yet.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Informationen

Rubriken

KSB Standorte

Linkliste

Archive

Stichworte

Meta

 

© Mission Kwasizabantu Süddeutschland e.V. – Powered by WordPress