Mission Kwasizabantu

Gottesdienst mit Missionar Ferny Jaegle

Freitag, 28. November 2008
Gottesdienst mit Missionar Ferny Jaegle in Lindach

Gottesdienst mit Missionar Ferny Jaegle in Lindach

Am 27.11.2008 sprach Missionar Ferny Jaegle aus Frankreich in Schwäbisch Gmünd-Lindach über den Bibeltext: (more…)

23. Nov. 2008 – „Der Preis der Sünde“

Freitag, 28. November 2008

Zusammenfassung der Predigt von Michael Ngubane

1.     Samuel 15:10-27

Eine Person kann sich daran gewöhnen, ungehorsam zu sein. Es gibt zum Beispiel Kinder die man ständig tadeln muss, weil sie ungehorsam sind. Wenn dieses Kind schließlich in die Schule kommt, haben die Lehrer das gleiche Problem mit ihm. (more…)

Herzliche Einladung zur Weihnachtsfeier 2008

Mittwoch, 26. November 2008

Zu unserer Weihnachtsfeier am 21. Dezember 2008 um 14.00 Uhr in Schwäbisch Gmünd Lindach wollen wir alle herzlich einladen.

Das Weihnachtsstück, das aufgeführt werden soll, heißt: „O, diese Gabriele“ nach dem gleichnamigen Buch von Berta Schmidt-Eller. Darin wird die Geschichte einer Familie erzählt, in der es viele Probleme gibt. Aber die kleine Gabriele bringt so manches in Bewegung… Kommen Sie und lassen Sie sich in die vorweihnachtliche Geschichte mit hinein nehmen. (more…)

Freizeit in Bilten (CH) mit Missionar Friedel Stegen

Dienstag, 25. November 2008

Zwischen Weihnachten und Neujahr findet wieder eine Freizeit in Bilten(CH) von Freitag, den 26.12.2008 bis Dienstag, den 30.12.2008 mit Missionar Friedel Stegen statt.


Die Gottesdienste finden voraussichtlich wie folgt statt (Änderungen vorbehalten):

Freitag 19:30 Uhr
Samstag, Sonntag und Montag 10:00 Uhr und 19:30 Uhr
Dienstag 10:00 Uhr 
Die Anmeldung kann hier heruntergeladen werden: anmeldung-winter-2008europa1

 

 

 

 

Gottesdienst mit Missionar Ferny Jaegle

Dienstag, 25. November 2008

Mehrzweckhalle

Am Donnerstag, 27.11.2008, 19.30 Uhr spricht Missionar Ferny Jaegle aus Frankreich in 73527 Schwäbisch-Gmünd-Lindach, Osterlängstr. 60 (Mehrzweckhalle), Tel.: 07171-700410. Alle sind herzlich eingeladen.

16. Nov 2008 – „Wille und Gehorsam“

Dienstag, 25. November 2008

Zusammenfassung der Predigt von Friedel Stegen

Jesaia 1:19  Seid ihr willig und gehorsam, so sollt ihr das Gut des Landes essen.

5. Mose 4:30  Wenn du in der Not bist und dich alle diese Dinge treffen, so wirst du in den letzten Tagen zu dem HERRN, deinem Gott, umkehren und seiner Stimme gehorsam sein.

5. Mose 4:31  Denn der HERR, dein Gott, ist ein barmherziger Gott; Er wird dich nicht verlassen, noch verderben; Er wird auch des Bundes, den er deinen Vätern geschworen hat, nicht vergessen.

Tust du deine Pflicht? Wenn Gott dich ruft das Evangelium zu verkünden, bist du dann gehorsam? (more…)

09. Nov 2008 – „Am Anfang (schuf) Gott …“ – Hochzeit von Johannes Mooka & Kwenzeleni Ntanzi

Dienstag, 25. November 2008

Zusammenfassung der Predigt von Erlo Stegen

 1.Mose 1, 1 Am Anfang (schuf) Gott

Gott ist der Anfang von allen Dingen.

In allen Lebenslagen kommen wir in verschiedene Positionen und Situationen. Gott jedoch sollte immer an erster Stelle stehen. Es gibt keinen der mit ihm in Ruhm und Größe verglichen werden kann. (more…)

26. Okt 2008 – „Reinheit vor der Ehe“ – Verlobung von Hendrik Combrink & Sharon Stegen

Montag, 24. November 2008

Zusammenfassung der Predigt von Erlo Stegen

2. Kor 11:1  Möchtet ihr mir doch ein wenig Torheit zugute halten! Doch ihr haltet sie mir schon zugute!

2. Kor 11:2  Denn ich eifere um euch mit göttlichem Eifer; denn ich habe euch einem Manne verlobt, um euch als eine reine Jungfrau Christus zuzuführen.

2. Kor 11:3  Ich fürchte aber, es könnten, wie die Schlange mit ihrer List Eva verführte, so auch eure Sinne verdorben und von der Einfalt gegen Christus abgelenkt werden.

Math. 1:18  Die Geburt Jesu Christi aber war also: Als seine Mutter Maria mit Joseph verlobt war, noch ehe sie zusammenkamen, erfand sich’s, dass sie empfangen hatte vom heiligen Geist. (more…)

Gebetstag für verfolgte Christen

Montag, 17. November 2008

Am 16.11.2008, dem weltweiten Gebetstag für verfolgte Christen, wurde im Gottesdienst in Lindach besonders der leidenen, verfolgten christlichen Gemeinde der Gegenwart gedacht. (more…)

19. Okt. 2008 – „Was wir zu tun schuldig sind“

Freitag, 14. November 2008

Zusammenfassung der Predigt von Erlo Stegen

Matth. 28:19 Gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker, indem ihr sie taufet auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes

Matth. 28:20 und sie halten lehret alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis ans Ende der Weltzeit!

Röm. 1:13 Ich will euch aber nicht verschweigen, meine Brüder, dass ich mir schon oftmals vorgenommen habe, zu euch zu kommen (ich wurde aber verhindert bis jetzt), um auch unter euch etwas Frucht zu schaffen, gleichwie unter den übrigen Nationen;

Röm. 1:14 denn ich bin ein Schuldner sowohl den Griechen als den Barbaren, sowohl den Weisen als den Unverständigen; (more…)

12. Okt. 2008 – „Sein Wort ist für dich“

Freitag, 14. November 2008

Zusammenfassung der Predigt von Erlo Stegen

1. Kor. 10:1-13

Wir müssen verstehen, wie es in Vers 11 heißt, dass diese Dinge für uns geschrieben sind und nicht für die Israeliten. Und wenn wir jetzt Gottes Wort lesen, ist dieser Text nicht mehr für die Gläubigen in Korinth, sondern an uns gerichtet. (more…)

Informationen

Rubriken

KSB Standorte

Linkliste

Archive

Stichworte

Meta

 

© Mission Kwasizabantu Süddeutschland e.V. – Powered by WordPress